Wirkungsweisen

„D' Evelyn – ja d' Evelyn hett e so e Spleen bi Räge u bi Sunneschiin mal feschter u mal ganz fiin gumpet d' Evelyn uf em ene Trampolin." Text und Musik: Paolo Negri

D'Evelyn uf ihrem TrampolinDass Evelyn so gerne auf ihrem Trampolin schwingt, hat wahrscheinlich verschiedene Gründe:

  • Die Spannung der Matte ist ihrem Gewicht angepasst und das Gerät hat eine optimale Schwungkraft
  • Sie hat eine Auswahl Musikstücke in Griffnähe, denn sie liebt die Abwechslung (mal feschter u mal ganz fiin...)
  • Sie merkt, dass sie sich schon nach wenigen Minuten einfach besser, wacher, leichter und ausgeglichener fühlt....

Ob das bei ihnen auch so wirkt, finden sie nur heraus, wenn sie es ausprobieren.
Vielleicht steht sogar ein Trampolin irgendwo im Keller oder Estrich?


Dass seinerzeit die Freude am regelmässigen Üben verloren ging, hat wahrscheinlich auch verschiedene Gründe:
z.B. harte Matte, kleine Federn oder zuwenig Grundkenntnisse...

Im Kursraum stehen verschiedene Geräte bereit, die Sie ausprobieren, miteinander vergleichen und auf Wunsch, je nach Modell, bei mir bestellen können.
Der nächste Schritt ist dann ein dem Alter und den körperlichen Voraussetzungen entsprechender Gebrauch des gewählten Minitrampolins. Empfehlenswert ist eine private Einführungslektion oder der Besuch eines Einführungsworkshops. Je nachdem ist es auch möglich, direkt in einen fortlaufenden Kurs einzusteigen.

Natürlich kann man auch einfach auf's Minitrampolin stehen und loshüpfen, nur oft wird die Wirkung unterschätzt und die Bedeutung der korrekten Körperhaltung, Fussposition und der sinnvolle Trainingaufbau nicht genügend beachtet. Ein Grund, dass das vielseitige Trainingsgerät ungenutzt herumsteht und bald vergessen geht - schade.   

„Lieber mache mir's wi d' Evelyn uf ihrem wolkenweichen Trampolin- mal feschter u mal ganz fiin, schwinge mir üf üsem eigete Trampolin“!

Bild7.jpg
Dscn1152.jpg